Pearl & Hope

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

Pearl & Hope

Alter: 4 Monate
Grösse: unbekannt
Geschlecht: weiblich & männlich
Wohnungshaltung: Ja
Geimpft: Ja
Kastriert: Ja
Status:
Wartet
Letzte Änderungen: 18.10.2019

Tierschutz Ausland / Katzenhilfe Elsass
Hope, männlich, ca. 3 jährig & Pearl, weiblich, Siammix, ca. 4 Monate

Wir haben ein Paar, das wir nur zusammen platzieren möchten und dieses Liebespärchen braucht ganz dringend einen besonderen Menschen. 

Und dies ist ihre Geschichte: 

Da ist Hope, ein schwarzer, liebevoller Kater, der mit einer grossen Verletzung am Vorderbein gefunden wurde. Er war ein wilder Kater und es war mühsam, in einzufangen. Doch aufgeben war kein Thema und schlussendlich konnte der verängstigte Kater endlich gerettet und direkt zum Tierarzt gebracht werden. Leider hat das Röntgenbild ergeben, dass das Beinchen nicht mehr zu retten war und so wurde das Vorderbeinchen amputiert.

Zu Beginn, als er auf seine Pflegestelle kam, war er nur noch "Gemüse", konnte sich kaum bewegen. Leider wurde kurze Zeit später festgestellt, dass er nichts mehr sehen konnte. Gemäss Tierarzt soll es während der Anesthesie zu Problemen gekommen sein und der süsse Hope hatte einen Schlaganfall, wodurch er sein Augenlicht verlor... :-(

Doch Hoffnung stirbt zuletzt, nicht wahr? Der Süsse wurde von seiner Pflegemama aufopferungsvoll gepflegt, er kannte weder eine Katzentoilette, noch konnte er sich gut fortbewegen und dazu war er noch wild... keine einfache Aufgabe, doch das Pflegemami wollte einfach alles für ihn machen, so dass Hope endlich Liebe erkennen und erleben darf. 
Nach kurzer Zeit begann Hope ihr voll und ganz zu vertrauen und fing sogar an, mit ihr zu reden. Sie sagt, er mauzt auf unterschiedliche Art und Weise und sie wisse genau, was er möchte oder braucht; sei es auf den Schoss genommen zu werden für ein paar Streicheleinheiten, sei es um zu fressen oder sei es weil er herumgetragen werden möchte. Er redet & sie versteht.  :-)

Er hat sich soweit gut erholt, aber die Sicht kam nicht zurück. In der Zwischenzeit hat die Pflegemami einen Wurf kleiner Katzen aufgenommen und Hope war mittendrin. Es war ein richtiges kleines Wunder, wie Hope und die Kleinen sich verstanden haben, sie haben miteinander gekuschelt, gespielt, geredet, einfach wunderbar. 

Vor allem ein kleines Siammix-Kätzchen, die süsse Pearl, hat sich mit ihm angefreundet und war ständig bei ihm. Da diese Freundschaft so intensiv ist, haben wir uns dazu entschlossen, die beiden nur zusammen zu vermitteln, sie sind ein Herz und eine Seele.

Nach längerem Warten, der TA hatte Angst vor der Anesthesie, wurde Hope dann kastriert und damit hat sich auch sein Toiletten-Verhalten gebessert. Er geht inzwischen zur Toilette, geht mit seinem 1 Vorderbein rein. Nur geht er noch nicht ganz rein, so dass man
um die Toilette rum etwas auslegen muss, damit sein Geschäft nicht auf den Boden geht. Evtl. wird er das auch noch lernen. :-) 

Und ein weiteres kleines Wunder ist passiert, der Tierarzt hat festgestellt, dass er wieder leicht Hell und Dunkel sieht, die Hoffnung
besteht, dass sich das noch weiter verbessert. Juhuu, wir hoffen es so sehr für den süssen Schatz. 

Das Siammix-Büsi Pearl ist ein Schatz, lieb, verspielt, anhänglich, stubenrein und gechippt, geimpft, entwurmt/entfloht. Hope wird vor seiner Abreise noch geimpft. Pearl tut Hope so richtig gut und Hope kümmert sich sooo liebevoll um die kleine Pearl, die beiden werden ganz bestimmt noch viele viele glückliche, aufregende und unvergessliche Momente gemeinsam erleben dürfen. Und dieses Glück würden die beiden gerne mit einem ganz besonderen Menschen teilen, einem Menschen, der geduldig ist und vorallem Hope die nötige Zeit gibt, sich einzuleben, zu entwickeln und sich endlich Zuhause sicher zu fühlen. 

Wir suchen für die beiden Wohnungshaltung in einer grossen Wohnung mit einem gesicherten Balkon. Und eine sehr liebe Person, die sich um Hope kümmert, und akzeptiert, dass er gehandicapt ist und ihm noch etwas hilft, damit der den einen Schritt in die Katzentoilette noch lernt. Vielleicht macht man manchmal 2 Schritte vorwärts und dann einige Tage später wieder einen Schritt zurück, doch scheut man nie die Mühe, verliert man nie die Hoffnung und vor allem, vergisst man nie, wie viel Liebe man für diese zwei Engelchen hat. Dies ist alles, was sie brauchen... Liebe, Geborgenheit und Vertrauen.

Und dann wird man das riesengrosse Glück haben, das Herz dieser beiden Samtpfötchen zu erobern und dieses für immer festhalten zu dürfen. 

 

Unsere Katzen werden mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr, die wieder anderen Katzen in Not zugute kommt, abgegeben.

Bei Interesse bitte den Fragebogen ausfüllen.


Ich möchte mich für diese Katze bewerben

 

 

Auf dieser Seite möchten wir Cookies (auch von Dritten) verwenden. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos.

Akzeptieren