Pino

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

Pino

Alter: 9 Jahre 2 Monate
Grösse: mittel
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: 25 cm
Gewicht: 5 kg
Geimpft: Ja
Gechippt: Ja
Handicap: Ja
Status:
Reserviert Handicap
Letzte Änderungen: 14.10.2018

Blind, nicht kastriert.

Der kleine, tapfere Pino kam vor ein paar Wochen aus Rumänien und sucht nun seine Familie fürs Leben. Er ist ca. 9 Jahre alt und hat eine kleine Grösse. Pino ist ein kleiner Hundeschatz und verträglich mit seinen Artgenossen und mit Katzen. Auch an der Leine läuft er schon sehr gut und ist stubenrein.

Pino lässt sich gut hochnehmen, ist anhänglich, allerliebst, verschmust und dankbar. Trotz seiner Blindheit bewegt er sich relativ sicher im Alltag.  Bei einer Tierärztlichen Untersuchung der Augen kam heraus, dass sein rechtes Auge nicht richtig ausgewachsen ist und Pino vermutlich auf diesem Auge seit je an blind ist. Sein linkes Auge hat altershalber Grauer Star.

Er ist ein süsser, liebenswerter Senior, der Menschen braucht die ihm Sicherheit geben, ihn führen und die für ihn da sind. Für blinde Hunde ist eine sichere, gleichbleibende Umgebung und ein geregelter Tagesablauf wichtig. Drei bis vier immer gleiche Gassirunden erleichtern ihm das Leben enorm. Pino braucht Zeit um neue Situationen einordnen zu können, danach findet er sich sehr gut zurecht dank seinem guten Gehör und Supernase!

Wir suchen für ihn Menschen, die ihm noch einen schönen Lebensabend schenken und keine Erwartungen an ihn haben. Menschen, die ihm Zeit geben sich einzugewöhnen und die sich der Verantwortung eines blinden Hundes bewusst sind oder bereit sind, sich auf ihn einzustellen. Eine ländliche Umgebung, ein gut abgesicherter Garten, ein Hof oder Anwesen und wären sicher toll für den kleinen Mann, ist aber kein Muss. Eine souveräne, kastrierte Hündin als Freundin würde ihm sicher auch gefallen und Orientierung geben.

 

Wer nimmt sich ihm an und schenkt ihm noch viele schöne Jahre?

 

Gebt Pino eine Chance nochmal geliebt zu werden.

 

Gerne kann Pino im Kt. Aargau besucht werden.

 


 

 

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden