Anemone im Tierheim Kapusany

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Bild

Anemone

Alter: 3 Jahre 4 Monate
Grösse: gross
Geschlecht: weiblich
Geimpft: Ja
Gechippt: Ja
Kastriert: Ja
Standort: Tierheim Kapusany, Slowakei
Status:
Wartet
Letzte Änderungen: 19.11.2021

Aufenthaltsort: Kapusany/Slowakei

Herkunft: Slowakei

Geburtsland: Slowakei

Vermittelnde Organisation: Hilf dem Tier / Sitz in Rümlang 


Anemone, weiblich, geb. ca. 01.07.2018, geimpft, gechippt, kastriert, aktuell im Tierheim Kapusany 

 
"Oh, ich hoffe nur, meine Welpen werden ein langes und glückliches Leben führen", denkt sich Anemone, während sie das Treiben vor den Gitterstäben ihres Zwingers beobachtet. "Wenn sie erst einmal ihre Milchzähnchen losgeworden sind, versteht sich." Innerlich schmunzelt sie. Ihre umtriebigen Kleinen durfte sie glücklicherweise mithierher nehmen, ins Tierheim von Kapusany. Davor haben sie bei den Roma gelebt. Mit den Kleinen wird da noch gespielt. Das aber ist vorbei, sobald sie nicht mehr klein und knuffig sind. Dann enden sie alle an Ketten. Oder auf der Strasse.

Anemone ist zuversichtlich: Ihre Kindchen finden einen Platz. Sie sind schliesslich klein und niedlich. Das ist gut, hat sie gehört. Menschen mögen kleine, niedliche Hunde.
Und was wird aus ihr? Kann man sie auch mögen?

Nachdenklich beobachtet sie eine Pflegerin, wie sie gerade einen der anderen Hunde für einen Spaziergang aus dem Zwinger holt. Sie hat sie schon oft gesehen. Eine liebe Frau. Sie meinte zu ihr, sie sei ein gutes und sehr schlaues Mädchen. Hmm, Grips hatte sie schon immer ein bisschen mehr als der Sabberer von nebenan, das stimmt! Anemone hebt fast ein wenig stolz den Kopf. Ausserdem ist sie ruhig, wenn es andere nicht sind. Und, oh, sie ist den Menschen hier so unendlich dankbar! Sie spürt ihre guten Herzen, sie sieht, wie sie sich bemühen, und dafür liebt sie sie alle.

Was Anemone auch toll findet, sind Menschenkinder. Man könnte meinen, mit ihrer eigenen Schar hätte sie genug zu tun. Aber so ein Menschenkind hat einen ganz eigenen Charme. Es krault sie, was ihr im übrigen gefällt, und es spielt mit ihr. Es will nicht an ihre Zitzen! Es gibt nicht viele Persönlichkeiten, die Anemone nicht mögen könnte. Ihre Artgenossen, ob Rüde oder Hündin, sind ihr lieb. Sie ist verträglich. "Ja,", denkt sie langsam, "Ich glaub, ich bin auch liebenswert."

Und so schöpft sie plötzlich auch Hoffnung für sich selbst!
Möchten Sie Anemones Hoffnung sein? Sie aus dem Zwinger in ein Leben jenseits von Entbehrungen holen? Sind Sie bereit, ihr beizubringen, was ihr die Strasse nicht beizubringen vermochte? Zaudern Sie nicht zu lange und melden Sie sich für die schöne und intelligente Anemone!

 


Ich möchte mich für diesen Hund bewerben

 

 

Auf dieser Seite möchten wir Cookies (auch von Dritten) verwenden. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos.

Akzeptieren