Hundegottesdienst

Sonntag, 14. Oktober 2018 10:00 Uhr
Kirchrain 5, 2575 Täuffelen

Gottesdienst zur Schöpfungszeit

Sprüche 12,10: „Der Gerechte erbarmt sich seines Viehs“

Das Schicksal von Mensch und Tier in Rumänien ist nach wie vor prekär. Der Verein „Hilf dem Tier“ setzt sich für Hunde und Katzen ein. Auch Kirchenhund Churchy wurde von ihnen gerettet.

Der Gottesdienst soll anhand von Erfahrungsberichten für mehr Verständnis und Mitgefühl sensibilisieren, ganz im Sinne von Franz von Assisi, dem Schutzheiligen der Tiere.

Gestaltung des Gottesdienstes: Pfrn. Mariette Schaeren und der Tierschutzverein

Anschliessend an den Gottesdienst gibt es einen Köfferliflohmarkt, Apéro und zum Abschluss für alle, welche Lust haben, einen gemeinsamen Spaziergang. 

 

Nina
Geimpft
Gechippt
Kastriert
Notfall
Nina ist eine traumhafte Hündin, so lieb und sanft, trotz ihrer traurigen Vergangenheit. Vermutlich wurde sie, weil sie "nur" ein Mischling ist, dazu missbraucht, den "richtigen Kampfhunden" als Trainigsgerät zu dienen. Böse Menschen, die Hundekämpfe immernoch als Belustigung und Nervenkitzel sehen, haben ihre Hunde auf Nina gehetzt um sie auf das Kämpfen zu trainieren. Nina ist am ganzen Körper übersäht mit vernarbten alten Bisswunden. Und dennnoch – Nina ist eine absolut liebeswerte Hündin, sie ist so treu und verschmust, niemals böse. Die Sanftheit selbst, in Gestalt eines Hundekörpers… eines Hundekörpers, den wir hier in Deutschland nicht einführen dürfen. Da man es ihr sehr eindeutig ansieht, dass sie ein sogenannter "Lisenhundmischling" ist, würden wir uns strafbar machen, sie nach Deutschland zu holen. Wir posten sie dennnoch! Warum? Vielleicht hat sie dadurch einen kleinen Funken Hoffnung, dass sie von Menschen in Österreich, der Schweitz oder Ungarn gesehen wird. Auch wenn in manchen Gebieten der Schweitz oder auch in Österreich Leinenpflicht und Maulkorbzwang in der Öffentlichkeit herrschen, ist dies immer noch ein schöneres Leben bei einer lieben Familie, als in der Pension ohne großen Zuspruch, ohne Aktivität und Beschäftigung den Rest des Lebens zu verweilen. Tagsüber darf Nina mit mehreren Hunden in einen großen Zwinger, nachts und die restliche Zeit des Tages verbringt sie in einer kleinen Gitterbox. Sie macht niemals ihr Geschäft in die Box, auch nicht, wenn sie 12 Stunden am Stück eingesperrt ist. Nina geht toll an der Leine. Sie ist immer freundlich, sozial und freut sich über jede Streicheleinheit. Niemals ist etwas mit den Hunden in ihrem Zwinger oder fremden Hunden außerhalb der Pension vorgefallen. Trotz ihrer schlimmen Vergangenheit ist sie immer noch lieb und freundlich zu jedem. Sie begegnet anderen Hunden immer zurückhaltend und rücksichtsvoll. Ein weiterer Grund warum wir sie posten ist, wir suchen Paten für Nina. Da die Chance, dass sie ein Zuhause findet, verschwindend gering ist, möchten wir sie wenigstens finanziell in Sicherheit wissen. Sie wird momentan von unserer lieben Freundin Aida komplett selbst finanziert. Aber niemand weis wie lange Aida die Pensionskosten von 35Euro im Monat, die Tierarztkosten für Impfungen und Entwurmen, sowie das Futter noch bezahlen kann. Finden wir Paten oder Teilpaten, die Aida beim Bezahlen der monatlichen Rechnungen unterstützen möchten? Wenn Sie Nina helfen möchten melden Sie sich bitte unter folgendem Link: http://tierschutzverein-kissing.de/index.php?mp_Aktion=detail&mp_Segment=1&mp_Seite=1&mp_Nummer=488&mp_Such=weiblich&page=tieranzeigen    
Parker
Geimpft
Gechippt
Kastriert
Notfall
Parker – ein Hundesenior der dringend ein neues Zuhause sucht!   Parker ist ein Schäfermix der auf etwa 7 Jahre geschätzt wird. Bereits 4 Jahre lebte er bei einer Familie in Rumänien und war ein sehr freundlicher Rüde, der ein sanftes Wesen hat und sowohl mit anderen Hunden als auch mit Katzen sehr gut auskommt. Ein wahrer Allrounder! Er ist sehr clever, gibt gern Pfötchen und kann auch einige Grundkommandos. Er freut sich über jede Aufmerksamkeit die man ihm entgegenbringt. Parker hat eine mittlere Grösse und wiegt etwa 25 kg.   Für den lieben Rüden suchen wir ein Zuhause, wo er viele Streicheleinheiten bekommt und schöne Spaziergänge mit ihm unternommen werden. Auch über Such-und Denkspiele würde er sich sicher freuen. Er kann problemlos zu anderen Hunden und Katzen vermittelt werden.   Seine Vergangenheit: Parker lebte mit seinem Kumpel Ernie zusammen bei einer rumänischen Familie in Bistrita. Dort hatten sie für rumänische Verhältnisse ein schönes Leben, dennoch war es nicht artgerecht. Es war langweilig, die Hunde durften sich nur im Garten aufhalten, Spaziergänge gab es keine. Sie lebten dort gut in einem Rudel mit noch weiteren zwei Hunden. Eines Tages reklamierten die Nachbarn wegen der Hunde. Deshalb mussten sie weg. Zum Glück konnten wir sie noch in die Schweiz holen bevor sie im Tierheim in Rumänien landeten.   Wer gibt Parker die Chance auf ein neues Leben?   Gerne kann Parker in einem Tierheim im Kt. Thurgau besucht werden.  
Amigo
Geimpft
Gechippt
Kastriert
Pflegestelle gesucht
Baia Mare, Rumänien. Amigo, kleiner Schatz! Wir retten dich! Amigo wurde von seinem Besitzer in das öffentliche Tierheim Baia Mare abgeschoben. Warum ist uns unbegreiflich. Denn Amigo ist ein einzigartiger Hund. Er ist etwa 4 –  5 Jahre alt, hat eine eher kleine Größe mit ca. 38 cm und 12 kg und ist einfach nur ein Goldstück! Amigos Optik überzeugt natürlich auf den ersten Blick. So ein kleines Wesen, so viele Punkte und so eine tolle Gesichtsmaske. Wer wird da nicht schwach? Man merkt, dass Amigo das Leben mit Menschen schon etwas kennt. Er ist nicht ängstlich, läuft schon gut an der Leine und man hat nicht das Gefühl, dass sein Besitzer ihn schlecht behandelt hat. Aber wissen tun wir das natürlich nicht. Vielleicht gibt Amigo auch aktuell einfach alles, um dieses Gefängnis verlassen zu können? Wir hoffen sehr, dass er bald ausreisen kann und nicht zum Langzeitopfer wird, wie viele andere. Für Amigo wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause, dass ihn da auffängt wo er gerade steht. Sein Köfferchen ist schnell gepackt, denn aktuell besitzt Amigo nichts außer seinen Papieren. Es wäre toll, wenn er eine Familie findet, die ihm Schritt für Schritt zeigt was es heißt ein artgerechtes Leben zu führen. Schöne Spaziergänge in der Natur, viele Streicheleinheiten und vielleicht sogar ein Besuch in der Hundeschule – da hat Amigo sicherlich viel Lust drauf! Unser Amigo reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in sein neues Zuhause. Er besitzt seinen EU-Heimtierausweis und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Wo sind Amigos Menschen? Meldet euch bei uns!
Briggi
Geimpft
Gechippt
Kastriert
Pflegestelle gesucht
Startseite
Dringend suchen wir für Briggi eine liebe Pflegestelle damit sie nicht in ein Tierheim muss. Briggi ist ein kleines, zartes Powerpaket. Aktuell lebt Briggi seit ca. 5-6 Wochen bei einer Pflegestelle in Rumänien. Sie hat Briggi mit 2 Welpen einsam und verlassen auf der Strasse gefunden. Sie brachte sie zum Tierarzt und lies sie dort kastrieren, impfen und chipen. Beide Welpen wurden vor Ort in ein Zuhause vermittelt, nur Briggi blieb zurück. Briggi war als man sie fand eher ängstlich, was sich nun aber Schritt für Schritt bessert. Briggi ist ein kleiner Wirbelwind und ihre Neugier steht meist über ihre Angst. Sie braucht etwas Zeit um zu ihrer Bezugsperson Vertrauen aufzubauen. Fremde lässt sie nicht zu nah an sich heran, aber für ein Rädchen Wurst und alles was mit Leckerchen zu tun hat macht sie fast alles. Briggi lebt bei ihrer Pfegestelle auch sehr gut mit anderen Hunden und Katzen zusammen. Wir suchen für die zarte Briggi Menschen die Zeit für sie haben ihr Vertrauen spielerisch aufzubauen. Auch die sie genug körperlich auslasten und geistige Denkspielchen mit ihr machen. Sie ist ein schlaues Mädchen, sehr aktiv und möchte noch einiges erleben. Sie kann ab Januar geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht, kastriert und mit EU – Heimtierausweis ausgestattet ausreisen. Briggi wird nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr vermittelt. Gibst du ihr eine Chance ein vertrauensvolles Leben in einer Familie führen zu dürfen? Dann melde Dich bitte hier...
Amber
Geimpft
Gechippt
Kastriert
Pflegestelle gesucht
Schwarze Schönheit mit ausdrucksstarken Augen sucht ihr Glück! Ihr schwarzes, glänzendes Fell und ihre wunderschöne Augenfarbe machen sie zu einem echten Eyecatcher. Amber ist eine eher ruhige Hündin, die freundlich zu den Menschen ist und auch mit anderen Hunden gut klar kommt. Ambers Liebe muss man sich etwas erarbeiten. Sie ist keine Hündin, die sich in den Vordergrund drängelt, sondern sie wartet auf die Ansprache (und Leckerlies  ) der Menschen. Amber wird auf etwa 2 Jahre geschätzt. Sie hat eine mittlere Größe mit etwa 50 – 55 cm Schulterhöhe und wiegt um die 25 kg. Wir wünschen uns für Amber ein empathisches Zuhause, dass dazu bereit ist, ihr zu zeigen wie ein artgerechtes Hundeleben funktioniert. Das kennt sie nämlich bisher nicht und sie muss alles neu lernen. Amber kann gerne auch zu anderen Hunden vermittelt werden. Mit Kindern wird sie kein Problem haben, diese sollten aber schon im Schulalter sein, da Amber das Gewusel zuviel werden könnte. Die vorsichtige Amber freut sich auf ihr neues Leben mit vielen Kuscheleinheiten mit ihrem Menschen, schöne Spaziergänge in der Natur und auf ein endlich normales Leben in Sicherheit und mit viel Freude! Amber wurde mit zwei anderen Hunden ins öffentliche Shelter von Bistrita, Rumänien gebracht. Sie wurden gemeinsam auf der Straße gefunden. Wir wissen nicht, wie lange sie schon zusammen leben oder was sie zusammen führte. Nun haben sie eine Gemeinsamkeit: Sie leben in einem dreckigen und lauten Shelter in einem kleinem Zwinger. Und sie sind auf auf der Suche nach einem Zuhause! Wir würden uns sehr freuen, wenn sie alle der Hölle entfliehen könnten! Amber reist Anfang Januar in die Schweiz und sucht deshalb noch eine Pflegestelle. Unsere Amber reist kastiert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in ihr neues Zuhause. Sie bringt ihren EU-Heimtierausweis mit und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr vermittelt.   Amber sucht ihr Glück – findet sie es bei dir?
Matty
Geimpft
Gechippt
Kastriert
Pflegestelle gesucht
Matty zeigt sich im Shelter als lieber Rüde, der freundlich zu Betreuern ist und auch mit anderen Hunden gut zurecht kommt. Er ist eher der zurückhaltende Typ, bis er Vertrauen gefasst hat dann zeigt er seine aktive, aufgestellte Seite. Für einen Hund wie Matty, dessen Vergangenheit unbekannt ist und auch schon lange Zeit im Shelter sitzt, suchen wir in jedem Fall eine erfahrene Familie ohne oder mit erwachsenen Kindern. Es ist schwer vorher zu sehen wie sich solche Hunde in einer Familie entwickeln, wenn sie erstmal spüren was ein artgerechtes Leben bedeutet. Mit anderen Hunden versteht er sich aktuell gut, dennoch muss man in jedem Fall mit einplanen, dass die Zusammenführung mit den Hunden etwas Zeit benötigen kann. Matty kann nichts und er muss alles neu lernen. Daher freuen wir uns auf Anfragen von erfahrenen, geduldigen und empathischen Menschen, die Matty eine Pflege- oder Endstelle bieten können . Matty wird auf etwa 8 Jahre geschätzt. Hunde die lange auf der Straße leben, altern aufgrund von jahrelanger Fehlernährung schnell vor. Oft haben sie auch schlechte oder abgebrochene Zähne, weil sie aus lauter Verzweiflung auch Steine fressen oder versuchen, sich durch das Gitter des Shelters zu fressen. Desöfteren schon wurde bei älteren Hunden in seiner Endstelle dann festgestellt, dass sie doch etwas jünger sind, als gedacht. Wissen tun wir das leider nie. Matty ist etwa 55 – 60 cm groß und wiegt wahrscheinlich um die 25 – 30 kg. Seine Geschichte: Matty – was ist passiert in deinem Leben? Wir wissen es leider nicht….alles was wir wissen ist, dass du seit über einem Jahr im öffentlichen Tierheim von Baia Mare lebst. Dein Leben hier ist trist, grau und trostlos. Du lebst in einem Zwinger, im Dreck, bis dem Gebell vieler anderer Hunde ausgesetzt und kämpfst mit ihnen um das Überleben. Es wird Zeit für Matty….Zeit für ein liebevolles Zuhause, dass ihn auffängt und ihm ein artgerechtes Leben bieten kann. Der Blick von Matty wirkt müde und kaputt…wir hoffen sehr, dass er bald seine Familie findet, in der er nochmal spüren kann was Liebe und Geborgenheit bedeutet.  Unser Matty reist Anfang Januar in die Schweiz. Er ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Er bringt seinen EU-Heimtierausweis mit und wird nur nach positiver Vorkontrolle gegen eine verminderte Schutzgebühr vermittelt. Wer verliebt sich in unseren Matty mit den ausdrucksstarken Augen?
- alle anzeigen

NEUIGKEITEN

Gedanken zu Weihnachten
Dienstag, 4. Dezember 2018
Guetzliverkauf 1. Dez. 2018
Dienstag, 4. Dezember 2018
Lucy
Freitag, 31. August 2018
Dog Trophy 2018
Mittwoch, 15. August 2018

 

 

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

Einverstanden